Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Geschmackvolles Essen Alpenvereinshütten

Eine So-schmecken-die-Berge-Hütte erkennt man am Schild mit dem Kuh-Motiv - und an der Speisekarte, in der die entsprechenden Angebote ausgezeichnet sind.

Eine So-schmecken-die-Berge-Hütte erkennt man am Schild mit dem Kuh-Motiv - und an der Speisekarte, in der die entsprechenden Angebote ausgezeichnet sind. © Oesterreichischer Alpenverein

Rund 70 Hütten im deutschen, österreichischen und südtirolischen Alpenraum nehmen mittlerweile an der Kampagne "So schmecken die Berge" teil.
Das Label "So schmecken die Berge" ist ein Gütesiegel für Regionalität. Es zeichnet Alpenvereinshütten und somit Hüttenwirtsleute aus, die Alm- und Bergbauernprodukte aus der unmittelbaren Umgebung verarbeiten und vertreiben. Damit helfen die Alpenvereine und die beteiligten Hüttenwirte mit, die wirtschaftliche Existenz von Bergbauern und Bergbäuerinnen zu sichern und die alpine Kulturlandschaft - die Almen und die Bergbauernprodukte insgesamt - zu erhalten.
Im Rahmen der Kampagne fördert der Deutsche Alpenverein seit 1999 die Zusammenarbeit von Hüttenwirten und Bergbauern. Inzwischen hat sich die Kooperation auf weitere regionale Erzeuger von Lebensmitteln ausgedehnt. Der Österreichische Alpenverein und der Alpenverein Südtirol sind seit 2008 dabei.
Quellen: www.tourismuspresse.at/presseaussendung (de), www.alpenverein.at/portal/Huetten (de)