Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Alpe Adria forciert alternative Energien über Grenzen

Es heisst nun gemeinsam alternative Energien über Grenzen hinweg anzukurbeln!

Es heisst nun gemeinsam alternative Energien über Grenzen hinweg anzukurbeln! © Stephanie Hofschlaeger / Pixelio

Das Grüne Forum Alpe-Adria unterzeichnet eine Deklaration mit dem Ziel alternative Energien grenzübergreifend nutzen zu können.
Die Grünen Kärntens/A und Sloweniens erhoffen sich durch den neuen "grünen Deal" den Ausbau alternativer Energien und eine möglichst grosse Unabhängigkeit von Energieimporten für ihre Länder ermöglichen zu können, so Landessprecher der Grünen Kärnten Rolf Holub.
Durch gemeinsame Investitionen der Grünen in neue Technologien und eine moderne Wirtschaft sollen in den nächsten 5 Jahren europaweit fünf Millionen Arbeitsplätze geschaffen werden. Dem Alpen Adria Raum soll der Grüne Deal 180.000 Arbeitsplätze bescheren. Zudem sollen so Finanzspekulationen gebremst werden. Die Finanzierung des Deals, der 100 Milliarden Euro pro Jahr kostet, müsste laut Holub durch eine europaweite Finanztransaktionssteuer erfolgen.
Quelle: www.kleinezeitung.at/nachrichten/politik (de)