Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Europäische Liga der erneuerbaren Energien

213 m2 solarthermische Anlagen für 68 Einwohner in Teyssières/F.

213 m2 solarthermische Anlagen für 68 Einwohner in Teyssières/F. © www.res-league.eu

Die RES (Renewable Energy Competiton) Champions League ist anlässlich des jährlichen Treffens von Énergie-Cités und des Klimabündnises gestartet.
Die RES Champions League ist ein Netzwerk von nationalen Erneuerbare Energien-Ligen, die das Ziel verfolgen, einen konstruktiven Wettbewerb zwischen europäischen Städten im Bereich erneuerbarer Energien herzustellen. Die Ziele des Netzwerks sind der Transfer von innovativen Ansätzen, Technologien und Strategien zwischen den kommunalen Akteuren zu beschleunigen sowie eine lokale Dynamik für die nachhaltige Nutzung von Energie zu schaffen und zu stärken. Je nach installierter Leistung oder Fläche pro Einwohner werden Punkte für Solar (Photovoltaik und Solarthermie) und Holz für Wärmeerzeugung verteilt. Die Teilnahme ist kostenlos.
1.756 Städte und Gemeinden sind momentan im Solar-Ranking, darunter auch deutsche und französische Orte in den Alpen. So etwa die französische Gemeinde Teyssières, in der ein begeisterter Dorfbewohner eine Erneuerbare Energie-Lawine in Gang gesetzt hat.
Infos: www.res-league.eu/de/ (de/fr/en)