Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Weiterführende Informationen

News

Die Alpen im Zeichen des Judentums

Die Ausstellung "Hast Du meine Alpen gesehen?"

In sieben Kapiteln wird vom Span-nungsfeld des Alpinismus erzählt. © Jüdisches Museum Hohenems

Das Jüdische Museum Hohenems/A, das Jüdische Museum Wien/A und das Alpine Museum München/D laden zu einer Neuentdeckung der Geschichte des Alpinismus ein.
Die Ausstellung "Hast Du meine Alpen gesehen?" bietet die Möglichkeit, die jüdische Alpen-Liebe zu entdecken. Die Bedeutung jüdischer Bergsteigerinnen und Künstler, Tourismuspioniere und Intellektueller, Forscherinnen und Sammler und ihre Rolle bei der Entdeckung und Erschliessung der Alpen wird als universelles Kultur- und Naturerbe zum ersten Male ins Rampenlicht gestellt. Seit Moses, dem "ersten" Bergsteiger der Geschichte, haben Juden an der Schwelle von Himmel und Erde, von Natur und Geist nach spirituellen Erfahrungen und den Gesetzen und Grenzen der Vernunft gesucht.
Die Ausstellung, eine jüdische Beziehungsgeschichte, ist am 26. April 2009 in Hohenems/A eröffnet worden. Von Dezember 2009 bis März 2010 wird sie im Jüdischen Museum Wien gezeigt und anschliessend im Alpinen Museum in München.
Quelle: www.jm-hohenems.at/index.php?id=3010&lang=0 (de)