Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Territorialer Leitfaden für eine bessere Zukunft eines ausserordentlichen Gebiets

Raumplanung in den Französischen Nordalpen soll sich unter anderem mit den Auswirkungen des Klimawandels auf eine Region befassen.

Raumplanung in den Französischen Nordalpen soll sich unter anderem mit den Auswirkungen des Klimawandels auf eine Region befassen. © cpqs / flickr

Die Französischen Nordalpen sind ein besonderes Gebiet geprägt durch eine starke demographische Dynamik und Wirtschaft, welche heutzutage die Natur und Umwelt bedroht.
Dieses Gebiet soll nun stärker bewahrt werden: das Ministerium für Ökologie, Energie, nachhaltige Entwicklung und Raumplanung erarbeitet in Zusammenarbeit mit den Gebietskörperschaften einen Leitfaden für territoriale Raumplanung (Directive Territoriale d'Aménagement DTA). Dieser soll im Sommer 2010 in Kraft treten. Der Leitfaden fokussiert vor allem auf zwei Schwerpunkte: Territorium, nötig für verschiedenste Aktivitäten, und Klimawandel, dessen Auswirkungen für die Bewirtschaftung eines Gebiets bestimmend sind.
Die DTA setzt sich hohe Ziele, die ähnlich den Vorgaben der Alpenkonvention sind. Der Leitfaden stellt daher ein wichtiges Planungsinstrument für die Umsetzung der Alpenkonvention in den Französischen Alpen dar. Es ist aus diesem Grund wichtig, dass keine Inhalte während der kommenden Phase der Konsultation herausgestrichen werden.
Infos und Quelle: www.dta-alpesdunord.fr (fr), CIPRA Frankreich