Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Österreich sucht "Klimaschutzgemeinde 2009"

Gemeinden als Vorbilder bei der Nutzung erneuerbarer Energie

Gemeinden als Vorbilder bei der Nutzung erneuerbarer Energie © Verbund / Petra Spiola

Mit einem Wettbewerb suchen Lebensministerium, Verbund und Gemeindebund auch dieses Jahr wieder Österreichs klimafreundlichste Gemeinden. Gesucht sind Kommunen, die auf besonders innovative und vorbildhafte Weise in den Bereichen erneuerbare Energie, Energieeffizienz und Bewusstseinsbildung aktiv sind.
Beim diesjährigen Wettbewerb werden die Einreich-Kategorien nach der Gemeindegrösse eingeteilt. Damit haben kleine Gemeinden dieses Jahr noch bessere Chancen, mit ihren Klimaschutzprojekten erfolgreich zu sein. In jeder Kategorie werden drei Gewinner ausgewählt. Die neun Preisträger erhalten Preisgelder in der Gesamthöhe von 90.000 Euro. Die Kategorie-Sieger erhalten ausserdem eine grün umrandete Ortstafel mit dem Eindruck "Klimaschutzgemeinde 2009". Die Preise werden am 25. November 2009 überreicht. Schon der erste Wettbewerb im Jahr 2008 hat großen Anklang gefunden. 80 Städte und Gemeinden beteiligten sich daran. Gemeinden können ihre Projekte unter: www.kommunalnet.at/klimaschutzgemeinde online bis am 14. Juni einreichen.
Quelle: www.ots.at/presseaussendung (de)