Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Sechs Projekte zum Nachhaltigen Tourismus ausgezeichnet

Sechs Projekte zum Nachhaltigen Tourismus ausgezeichnet

Kulturwege Schweiz zählt zu den hervorragendes Good-Practice-Beispiel für nachhaltigen Tourismus im Alpenraum. © http://www.viastoria.ch/

Frankreich setzt anlässlich des Präsidiums der Alpenkonvention den Schwerpunkt auf nachhaltigen Tourismus.
Ein Ende 2008 gestarteter Wettbewerb machte 39 Initiativen aus fünf Alpenstaaten bekannt, um die Projektideen aus dem Bereich der Nachhaltigkeit in Wert zu setzen. Eine internationale ExpertenInnenjury aus der offiziellen Delegation der Alpenkonvention hat fünf Preisträger in jedem Alpenland gekürt: Solare Mobilität Südkärnten, Karawanken/A; Il Cammino delle Dolomiti/I ; CRPOV Dovje Mojstrana/SI; Kulturwege Schweiz - Via Stroria/CH ; Diversification touristique innovante de l'Argentière la Bessée/F ; Naturinformationszentrum Bergwelt Karwendel/D.
Im Evaluationsprozess haben die Projekte aus Slowenien und Frankreich die besten Noten erhalten. Überzeugt hat die Jury die Spannweite der Projekte; gelobt wurden die Initiativen dafür, dass sie sowohl von der öffentlichen Hand als auch privaten lokalen AkteurInnen getragen werden. Die Preise wurden vom französischen Staatssekretariat für Raumplanung an der zehnten Ministerkonferenz der Alpenkonvention diesen März in Evian/F vergeben.
Quelle: CIPRA Frankreich