Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Richter stoppen die "Croisière Blanche"

Quad

Croisière Blanche: umweltbelastendes Spektakel mit Quads, Geländewagen und Motorrädern. © PIXELIO / ingo132

Die RichterInnen des Verwaltungsgerichts von Marseille/F haben am 26. Januar per dringlichen Beschluss die Sonderbewilligung der Präfektin der Region Hautes-Alpes für die diesjährige Croisière Blanche annulliert.
Die 32. "Weisse Kreuzfahrt", eine Motorsportveranstaltung in der Randzone des Ecrins-Nationalparks, sollte zwischen dem 27. und 30. Januar über die Bühne gehen. Mountain Wilderness (MW) und andere Umweltorganisationen haben sich dagegen gewehrt - erfolgreich.
Erst kurz vor Weihnachten hatte dasselbe Gericht auf Antrag von MW bereits rückwirkend die Croisière Blanche des Jahres 2006 für widerrechtlich erklärt. Die Präfektin hätte in ihrer damaligen Sonderbewilligung den ökologischen Belangen zu wenig Gewicht beigemessen. Von diesem Urteil unangefochten erteilte die Präfektin, Nicole Klein, am 23. Januar wiederum eine Sonderbewilligung für das geplante diesjährige Motorsportspektakel.
Quelle: www.mountainwilderness.fr/index (fr)