Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Passivhauskonferenzen in Deutschland und Frankreich

Passivhaus Klaus

Öffentlichen Bauten im Passivhausstil kommt eine besondere Vorbildfunktion zu. © CIPRA International

Kurz aufeinander folgend finden in Frankfurt/D und Grenoble/F zwei grosse Konferenzen zur Passivhausbauweise statt. In Frankfurt werden zwischen dem 17. und 18. April über 1.000 TeilnehmerInnen aus Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien zur 13. Internationalen Passivhaustagung erwartet.
Öffentliches Bauen und öffentliche Initiativen zur Förderung des Passivhaus-Standards bilden einen wichtigen Schwerpunkt der Tagung. Im Fokus stehen die neuesten Produkte, Entwicklungen und Trends.
In Grenoble findet zwischen dem 23. und 26. April die Europäische Holzmesse statt, in deren Rahmen die dritte nationale Passivhauskonferenz Frankreichs ihren Platz hat. In Grenoble werden viele ExpertInnen und auch Aussteller aus Belgien, Deutschland, Österreich und der Schweiz präsent sein und ihre Erfahrungen einbringen. Während das Programm der ersten zwei Tage vor allem auf Fachleute ausgerichtet ist, wird am dritten Tag gezielt die breite Öffentlichkeit mit Exkursionen, Debatten und breiten Informationsangeboten angesprochen.
Infos: www.passivhaustagung.de (de/en), www.salondubois.com (fr)