Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Wettbewerb für nachhaltige und innovative Tourismusprojekte in den Alpen

Wettbewerb

Traditionen und lokale Produkte sollen für eine nachhaltige Entwicklung des Tourismus unterstützt und gefördert werden. © Christoph Pueschner/Zeitenspiegel

Das französische Umweltministerium organisiert gemeinsam mit dem Ständigen Sekretariat der Alpenkonvention einen Wettbewerb für nachhaltige und innovative Tourismusprojekte in den Alpen.
Frankreich hat zurzeit den Vorsitz der Alpenkonvention inne und möchte durch die Bekanntmachung eines Maximums an Erfahrungen und Good Practice-Beispielen dazu beizutragen, den Alpenbogen zu einem Gebiet mit Vorbildfunktion für nachhaltigen Tourismus zu machen. Es handelt sich dabei nicht um einen Wettbewerb im herkömmlichen Sinn, sondern um eine Sensibilisierungs- und Informationskampagne.
Der Wettbewerb ist alpenweit ausgeschrieben. Zur Teilnahme berechtigt sind öffentliche oder private Unternehmen, Gebietskörperschaften und Vereine. Die Vorschläge dürfen nur vorbildhafte, bereits realisierte Projekte betreffen, die seit mindestens ein/zwei Jahren bestehen bzw. betrieben werden. Die Einreichfrist läuft bis 25. Januar 2009.
Infos und Einreichformular unter: www.alpconv.org (de/fr/it/sl)