Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Bergfilme, Bergfilme, Bergfilme

In der französischen Region Rhône-Alpes hat das Institut Lumière, welches sich ganz der Filmgeschichte widmet, eine so genannte Cinémathèque für Bergfilme gegründet.
Diese Sammlung von Bergfilmen, von entsprechenden Filmplakaten, Standbildern und Material zu den historischen Dreharbeiten wird sowohl von der Region wie auch von drei weiteren Institutionen, welche sich dem Film verschrieben haben, unterstützt. Es sind dies das Internationale Bergfilmfestival von Autrans, die Cinémathèque von Grenoble und die Cinémathèque des Pays de Savoie.
Die vier Institutionen lancierten den Start der neuen Cinémathèque mit vier Filmabenden. Zwei fanden bereits statt, der dritte wird am 4. Dezember in Cran-Gevrier bei Annecy und der letzte am 12. Dezember in Grenoble durchgeführt. Gezeigt wird der Film "13 jours en France" von 1968 über die X. Olympischen Winterspiele in Grenoble. Im Vorprogramm gibt es zudem Filmmaterial der Gebrüder Lumière, welche bereits 1896 in den Bergen zu filmen begannen, sowie Berg-Kurzfilme zu sehen.
Infos: www.institut-lumiere.org (fr/en)
abgelegt unter: ,