Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Stilfser Joch: geplanter Abschuss von 1.700 Hirschen im Park

Der italienische Nationalpark Stilfser Joch hat aktuell einen 5-Jahres-Plan zum Abschuss von 1.700 Hirschen innerhalb der Nationalparkgrenzen bewilligt (ausserhalb des Parks sollen gemäss Plan zusätzlich 2.000 Hirsche geschossen werden).
So soll einerseits die Hirschpopulation verkleinert werden, welche mangels grosser Raubtiere fortlaufend wächst. Andererseits gilt es der Bevölkerung entgegenzukommen, welche sich über Schäden durch Hirsche im Wald und in der Landwirtschaft beklagt.
Offiziell handelt es sich nicht um klassische Jagd sondern um eine selektive Bestandesregulierung durch speziell ausgebildetes Personal. Letztlich werden dann wohl doch JägerInnen die Hirsche schiessen und 168 Euro pro Abschuss bezahlen. Umweltschützorganisationen kritisieren zudem, der Park habe diesen drastischen Abschussplan beschlossen, ohne auch nur andere Massnahmen geprüft zu haben.
Quelle und Infos: www.wwf.it/client/ricerca (it)