Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

VCÖ-Mobilitätspreis 2008 geht an Alpine Pearls

Arosa

Arosa bietet als Mitglied von Alpine Pearls klimaneutrale Ferien an - An- und Abreise können per Bahn erfolgen. © Alpine Pearls

Das touristische Netzwerk "Alpine Pearls", das sich der Sanften Mobilität im Alpenraum verschrieben hat, wurde vom Verkehrsclub Österreich (VCÖ) mit dem Mobilitätspreis 2008 ausgezeichnet.
Die mittlerweile 22 Tourismusgemeinden aus sechs Alpenstaaten bekennen sich per Vertrag zur umweltfreundlichen Mobilität und zur Einhaltung strenger Kriterien, kooperieren alpenweit für ein gemeinsames Marketing und rücken die sanft-mobile Urlaubsreise in den Mittelpunkt. Mit fast zwölf Millionen Nächtigungen ist Alpine Pearls eine der grössten touristischen Kooperationen für nachhaltigen Tourismus im Alpenraum.
Beim diesjährigen VCÖ-Mobilitätspreis gab es mit 278 Projekten eine Rekordteilnahme. Ausgezeichnet wurden insgesamt zwölf Projekte. Neben dem Hauptpreis wurden auch Preise in den Kategorien Unternehmen, Gebietskörperschaften, Verkehrsunternehmen, Vereine, Schulen und Privatpersonen verliehen. Alle Preisträger sind unter www.vcoe.at/start.asp?ID=3961&b=110 (de) zu finden.