Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Parkprojekte in der Schweiz positiv evaluiert

Naturpark

Bis Anfang 2009 können beim BAFU neue Parkprojekte Gesuche einreichen. © CIPRA International

Das Schweizerische Bundesamt für Umwelt (BAFU) hat in seiner Evaluation alle neun im Januar 2008 eingereichten Parkprojekte positiv beurteilt.
Damit können die Trägerschaften mit der Errichtung der Naturparks von nationaler Bedeutung beginnen. Auf Antrag hin erhalten sie das Label "Kandidatur", mit dem sie erste Vermarktungs-Anstrengungen unternehmen können.
Neben der Beurteilung der Managementpläne haben BAFU-VertreterInnen in so genannten Evaluationsbesuchen vor Ort geprüft, ob die erforderliche Qualität von Natur und Landschaft gegeben ist, ob das Parkprojekt in der Region verankert ist und ob die geplanten Projekte insgesamt machbar sind. Wie das BAFU beurteilt auch die Umweltorganisation Pro Natura die Projekte prinzipiell positiv, sieht aber die Leistung der Projekte für Natur und Umwelt noch überall als ungenügend und fordert eine deutliche Nachbesserung bis zur Verleihung des eigentlichen Parklabels. Der Bund unterstützt die neun Parkprojekte mit insgesamt 7,4 Millionen Franken. während der nächsten vier Jahre. Dies ergibt pro Projekt insgesamt weniger Geld, als sich die meisten erhofft haben.
Quellen und Infos: www.bafu.admin.ch/aktuell/medieninformation (de/fr/it), www.pronatura.ch Pressemitteilung vom 2.9.2008 (de/fr)