Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Schlechter Tourismussommer im französischen Berggebiet

Eine Studie von Protourisme weist für dieses Jahr einen Rückgang von 2% der touristischen Nächtigungen in Frankreich zwischen dem 1. Juli und 15. August aus.
Auffallend ist dabei, dass einige Regionen wie die Mittelmeerküste jedoch um bis zu 4% mehr touristische Nächtigungen ausweisen können, während die Bretagne und das Berggebiet Rückgänge von bis zu 4% erlitten. Die Studie verweist dabei auf ungünstige Wetterverhältnisse in den Bergregionen und in der Bretagne und betont, dass das Trio Meer, Strand, Sonne auch 2008 die grössten Tourismustrümpfe waren. Zudem seien insbesondere Resorts mit umfassendem Service (Freizeitangebote, Animation, Kinderbetreuung etc.) gut besucht gewesen.
Quelle und Infos: www.actumontagne.com/newsletter-news_719.html (fr)