Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

EU fördert Südtirol rückwirkend

Nach langen Verhandlungen in Brüssel genehmigte die EU-Kommission nun die Auszahlung von Holznutzungsprämien für Südtirol/I.
Landeshauptmann Luis Durnwalder stellte fest, dass die Prämien notwendig seien, um eine Bewirtschaftung des Bergwaldes zu sichern, denn diese sei mit ungleich höheren Kosten verbunden als jene in Gunstlagen. Aufgrund der hohen Kosten ist es für viele Waldbesitzer nicht rentabel, ihren Wald zu bewirtschaften, was sich negativ auf den Gesundheitszustand des Waldes auswirkt. Nachdem der Wald aber zahlreiche Funktionen erfüllt - Erholungsraum, grüne Lunge, natürlicher Schutzwall vor Lawinen und Felsstürzen oder Erosionsschutz - ist ein gesunder Wald für jedes Berggebiet notwendig.
Nachdem nun aus Brüssel grünes Licht signalisiert wurde kündigte Durnwalder an, die Prämien künftig nicht nur auszuzahlen, sondern sie auch rückwirkend ab 2006 zu gewähren.
Quelle: www.provinz.bz.it/lpa/285 (de/it)