Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Touristische Allianzen

Das Interreg IIIA Projekt "Qualitätsoffensive Alpine Gastlichkeit" ging Ende März nach zweijähriger Laufzeit zu Ende.
Ziel des Projektes war es, durch innovative Marketingstrategien die Auslastung kleinstrukturierter touristischer Betriebe zu erhöhen - ein Ziel, das nach Angaben der Projektpartner, der Tourismusverbände der Länder Salzburg/A, Tirol/A und Oberbayern/D, erreicht wurde.
Veranstaltet wurden Seminare etwa zu den Themen Kommunikation und Gästebindung, Pressearbeit wurde geleistet und der Katalog "Herzlichkeit ist unsere Natur" entworfen. Als wesentliches Instrument für den öffentlichen Auftritt gilt auch der Internetbereich mit der Plattform www.alpine-gastgeber.com. Eine Verlängerung des Projektes von 2008 bis 2011 wird angestrebt, Schwerpunkte in der folgenden Phase soll die Internationalisierung bzw. Spezialisierung der Mitgliedsbetriebe sein. Teilnehmen können touristische Betriebe mit bis zu 40 Betten, die nach bestehenden, nationalen Klassifizierungssystem eingestuft sind.
Quelle: www.oe-journal.at/Aktuelles/!2008/0408/W5 (de)