Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Weiterführende Informationen

News

EU-Grünbuch für die Bergregionen

Die EU will im kommenden September mit der Ausarbeitung eines Grünbuchs zur europäischen Politik für die Bergregionen beginnen. Damit gibt sie einem langjährigen Begehren der Berggebiete statt und macht einen wichtigen Schritt zur Anerkennung der Besonderheit von Bergregionen.
Im Grünbuch sollen Themen aufgegriffen werden, welche alle Bergregionen betreffen: Stärkung des territorialen Zusammenhalts, Politik in den Bereichen Verkehr, grenzübergreifende und transnationale Kooperationen und Netzwerke, Landwirtschaft oder Regionalentwicklung. Die Entstehung dieses Grünbuchs ist ein wichtiger Schritt zur Realisierung des Artikels 158 der Lissabon-Strategie, die eine besondere Berücksichtigung der Berggebiete und regionalen Zusammenhalt verlangt.
Erste Vorschläge der AEM (Europäische Vereinigung der Gewählten von Bergregionen) für das Grünbuch wurden der für Regionalpolitik zuständigen EU-Kommissarin Danuta Hübner im Rahmen der Gründungsfeier der Euroregion Alpes-Mediterranée (F/I) in Brüssel vorgelegt. Quelle und Infos: http://briancon-infos.fr/spip.php?article1025 (fr), aem@promonte-aem.net