Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Schwere Waldschäden nach Sturm in Südostösterreich

Ende Januar verwüstete der Sturm Paula in Österreich, insbesondere in der Steiermark und in Kärnten, grosse Waldflächen. Der Schaden beläuft sich auf über sechs Millionen Festmeter Holz und liegt damit im Bereich des Schadensausmasses des Orkans Kyrill von 2007.
Die betroffenen WaldbesitzerInnen sollen mit staatlichen Beiträgen in Millionenhöhe unterstützt werden. Zudem sind vorbeugende Massnahmen gegen die Vermehrung von Borkenkäfern im Windwurfholz wie beispielsweise die Verkürzung des Wochenendfahrverbotes für Holztransporte vorgesehen.
Quelle und Infos: www.waldwissen.net/news/bfw_sturm_paula_2008 (de)