Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

"Traces douces" - sanfter Wintertourismus in Frankreich

Es gibt naturverträglichere Alternativen zum alpinen Skisport. Dies ist die Kernbotschaft der durch das europäische Programm Leader+ unterstützten französischen Kampagne "Traces douces" ("sanfte Spuren").
Insbesondere Langlauf-Zentren sind in die Kampagne eingebunden. Die drei Regionen Écrins, Queyras und Dévoluy entwickeln spezielle Angebote für einen sanften Wintertourismus, welche die BesucherInnen verstärkt für Umweltanliegen sensibilisieren. Vielfach stehen die Bedürfnisse der Wildtiere im Vordergrund. So ist zur Zeit beispielsweise im Nationalpark Les Écrins eine Ausstellung zu den Überlebensstrategien der Fauna im Winter zu sehen, geführte Ausflüge mit Schneeschuhen, Langlaufski oder zu Fuss werden zu den Themen Gämse, Steinbock und Co. angeboten.
Infos: www.traces-douces.eu (fr)