Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Vorarlberger Holzbaukunst

Climalp

Eines der Gewinnerobjekte: ein mit Textilgewebe verkleidete Holzbau aus Feldkirch. © CIPRA International

Zum siebten Mal ist dieses Jahr der Vorarlberger Holzbaupreis vom Netzwerk "Vorarlberger Holzbau-Kunst" vergeben worden. 167 Einreichungen stellen einen neuen Rekord dar. Prämiert wurden letztlich 21 Gebäude in unterschiedlichen Kategorien. In Vorarlberg ist der Holzbauumsatz seit der erstmaligen Preisvergabe 1997 um 250 Prozent gestiegen.
Zudem feiert die "Vorarlberger Holzbau-Kunst", welche im Rahmen des CIPRA-Projektes "Zukunft in den Alpen" mit dem Hauptpreis in der Kategorie "Regionale Wertschöpfung" ausgezeichnet wurde, ihr 10jähriges Bestehen. Anlässlich dieses Jubiläums und der Verleihung des Holzbaupreises läuft im Landhaus in Bregenz vom 15. bis zum 29. Oktober eine Ausstellung, in welcher die prämierten Objekte präsentiert werden. Auch in Wien werden nun erstmals die Ergebnisse des Vorarlberger Holzbaupreises ausgestellt. Die Präsentation läuft in der "Galerie Ofroom" bis zum 6. November.
Quellen und Infos: www.holzbau-kunst.at (de), www.kultur-online.net/?q=node/1822 (de), www.cipra.org/alpknowhow/bestpractice (en)