Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Tagung zur multifunktionalen Entwicklung der Talböden

Rheintal

Die Talböden sind eine sehr beschränkte Ressource. © CIPRA International

Am 11. und 12. Oktober findet in Morbegno in der Provinz Sondrio/I eine Konferenz zu den alpinen Talböden statt. Im Zentrum steht die Zukunft der landwirtschaftlichen Nutzung.
Management und Schutz des Bodens werden gerade in den Tallagen immer wichtiger, da der Druck verschiedenster Nutzungen auf diese eng begrenzten Flächen ständig zunimmt.
Insbesondere die wachsende Verstädterung gefährdet die Landschaft und die landwirtschaftliche Nutzung, und somit auch die Biodiversität, die kulturelle Identität, die hydrologische Sicherheit und die gesamte Entwicklungsqualität der Talböden. An der Tagung sollen neue Wege der Entscheidungsfindung, Werkzeuge und ökologische Aktionen diskutiert werden, welche die negative Auswirkungen aktueller Entwicklungen mildern, den Bodenverbrauch mindern und die wirtschaftlichen, ökologischen und kulturellen Leistungen des landwirtschaftlichen Gebiets verbessern. Die Konferenzsprachen sind Italienisch und Deutsch.
Infos und Anmeldung: www.legambiente.org/servizi/appuntamenti.php (it/de)