Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Weiterführende Informationen

News

Swiss Mountain Water Award verliehen

Hotel "Badrutt's Palace" in St. Moritz

Das Hotel "Badrutt's Palace" wird zum grössten Teil aus der Energie des Seewassers geheizt. © CIPRA International

Das Kompetenznetzwerk Wasser im Berggebiet hat anlässlich der dritten Jahresveranstaltung in Visp/CH den mit 50.000 Franken dotierten "Swiss Mountain Water Award 2007" verliehen.
Ausgezeichnet wurde das Projekt "Doppelpower" von Andreas Bänziger, Kaspar Glarner und Leo Meier. Diese wollen das natürliche Gefälle einer Flussschlaufe zur Produktion von klimaneutralem Strom nutzen, ohne dass eine neue Wasserfassung notwendig wäre. Dadurch könnte auf die übliche Infrastruktur zum Rückhalt von Geschiebe verzichtet werden. Das für den Kraftwerkbetrieb benötigte Wasser würde dereinst nicht aus dem natürlichen Flusslauf entnommen, sondern direkt von einer bereits bestehenden Kraftwerkzentrale bezogen und somit ohne grosse Eingriffe in die Natur gleich zweifach genutzt. Mit dem Preisgeld wird die Machbarkeitsstudie für das Pilotkraftwerk im Glarnerland und die Potenzialstudie für vergleichbare Situationen in der übrigen Schweiz unterstützt.
Einen Anerkennungspreis erhielt das Elektrizitätswerk der Stadt Zürich für die am St. Moritzersee installierte Wärmepumpe für das Hotel Badrutt's Palace und das Schulhaus Grevas.
Quelle: www.mountain-water-net.ch (de)