Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Alpenkonferenz stärkt Bevölkerung der Alpen den Rücken

Eine internationale Fachtagung soll helfen, die Inhalte der Deklaration Bevölkerung und Kultur der Alpenkonvention in die Tat umzusetzen.
Die Zielbestimmungen und beispielhaften Massnahmen betreffen etwa Bereiche wie Gemeinschaftsbewusstsein und Kooperation, kulturelle Vielfalt oder die Rolle der Städte und der ländlichen Räume. Das Ständige Sekretariat der Alpenkonvention organisiert die Veranstaltung unter dem Titel "Die Deklaration Bevölkerung und Kultur der Alpenkonvention" gemeinsam mit dem österreichischen Lebensministerium und dem italienischen Umweltministerium am 3. und 4. Oktober 2007 in St. Vincent, Aosta Tal/I.
Die Vertragsparteien der Alpenkonvention bekennen sich in der Deklaration zu Achtung, Erhaltung und Förderung kultureller und gesellschaftlicher Eigenständigkeit der Bevölkerung der Alpen und wollen deren Lebensgrundlagen sichern. Die MinisterInnen der Mitgliedsländer verabschiedeten die Deklaration im November 2006 auf ihrer neunten Alpenkonferenz in Alpbach/A. Die CIPRA hat statt einer unverbindlichen Resolution ein verpflichtendes Protokoll gefordert.
Quelle und weitere Informationen: www.alpenkonvention.org (de/fr/it/sl)
abgelegt unter: ,