Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Alpen-Regionen für Schutz der Wasserreserven

Preis ArgeAlp 2007

Die Preisträger des ARGE-Alp-Wettbewerbs "jung, cool und enga-giert". © Vorarlberger Landes-Korrespondenz

Die Arbeitsgemeinschaft Alpenländer (ARGE Alp), zu der zehn Mitgliedsländer und -kantone gehören, befasste sich bei ihrem jüngsten Treffen in Bregenz/A mit dringlichen Aufgaben im Alpenraum. Dabei wurden mehrere Resolutionen verabschiedet, etwa zum Schutz der Wasserressourcen.
Danach soll ein "Zustandsbericht Wasser" für den Alpenraum erstellt werden und als Entscheidungsgrundlage über ein mögliches weiteres Ausführungsprotokoll der Alpenkonvention dienen. Eine Resolution zu Verkehrsfragen fordert den raschen Ausbau der alpenquerenden Bahntransversalen. Künftig will sich die ARGE Alp mit Hilfe eigener, EU-geförderter Projekte verstärkt für Föderalismus und Eigenständigkeit in Europa einsetzen.
Das Treffen markierte zugleich die Übergabe des ARGE Alp-Vorsitzes von Vorarlberg/A an Bayern/D. Ausserdem wurden die Preisträger des Wettbewerbs "jung, cool und engagiert" gekürt. Aus 123 eingereichten Projekten zur Frage, wie junge Menschen für ehrenamtliche Tätigkeiten gewonnen werden können, wurden sechs Siegerprojekte ermittelt, die sich das Preisgeld von insgesamt 15.000 Euro teilen.
Quelle: www.salzburg.at/themen/leben (de)