Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Forstliche Netzwerke zum Wissensaustausch

Nadelwald

Rund 380 Forstfachleute treffen sich in Falera. © www.photocase.de

Am 14./15. Juni 2007 findet in Falera/CH die internationale Tagung "Neue Wege in der Schutzwaldbewirtschaftung" statt.
Neben Vorträgen werden Exkursionen zu sieben Standorten in Graubünden angeboten, z.B. ins Bündner Rheintal, wo die TeilnehmerInnen sich mit den Auswirkungen der Grosssägerei Stallinger Swiss Timber auf die Schutzwaldbewirtschaftung beschäftigen werden. Das neue Sägewerk, eines der grössten in der Schweiz, ging im April in Betrieb, die vorgesehene Einschnittmenge soll sich bis 2008 auf rund 600.000 m3 belaufen.
Die von der ARGE Alpenländischer Forstvereine organisierte Tagung wird unter anderem durch das Interreg IIIB-Projekt "KnowForAlp" kofinanziert. Die Abschlusstagung von KnowForAlp findet vom 27. bis 29. Juni in Gmunden/A statt, wo unter dem Motto "Sharing knowledge in forestry" der forstliche Wissenstransfer im Alpenraum im Zentrum steht.
Infos: www.knowforalp.net (de/en), www.forest.ch (de)