Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Internationale Fortbildung der alpinen SchutzgebietsverwalterInnen

Das Netzwerk Alpiner Schutzgebiete ALPARC organisiert jährlich eine internationale Fortbildung für die alpinen SchutzgebietsverwalterInnen.
Sie findet dieses Jahr vom 12. bis zum 15. September im Nationalpark Hohe Tauern/A in Hopfgarten im Defereggental statt. Diese Veranstaltung wird im Rahmen des Projekts Interreg IIIB "ALPENCOM" durchgeführt. Sie beinhaltet einen zweitägigen Grundkurs (Basismodul) über allgemeine Alpenkenntnisse und wird am dritten Tag durch ein spezifisches Modul ergänzt (Vertiefungsmodul). Das Vertiefungsmodul ist gleichzeitig auch ein Workshop und eine Exkursion zum Thema "Landwirtschaft in den Schutzgebieten, Almwirtschaft und Natura2000 - Best Practices und Aussichten", die allen interessierten Personen offen stehen. Mit diesem internationalen Anlass wird der Erfahrungsaustausch zwischen SchutzgebietsverwalterInnen und weiteren TeilnehmerInnen gefördert. Sprachen: de, fr und it.
Info und Anmeldung: www.alparc.org/news (de/fr/it/sl/en)