Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

25 Jahre Alpenkonvention- Ein- und Ausblicke

© Bundesministerium für Umwelt, Jugend und Familie 1996

Ein Vierteljahrhundert „Alpenkonvention“ ist Anlass, sich mit diesem Vertragswerk näher zu befassen. CIPRA Österreich hat namhafte Kenner der Alpenkonvention um ihre persönliche Bilanz und Einschätzung gebeten. Es ist ein interessantes Buch entstanden, das am Montag, den 28. November 2016 in Salzburg der Öffentlichkeit vorgestellt wird.

Die Buchpräsentation und Diskussion „25 Jahre Alpenkonvention – Ein- und Ausblicke“ findet am  Montag, den 28. November 2016 statt:

  • Bürgermeistersaal Bezirkshauptmannschaft Salzburg-Umgebung, Karl-Wurmb-Strasse 17, A-5020 Salzburg, 
  • 15.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Einführende Worte zum Anlass
Peter Haßlacher, Vorsitzender von CIPRA Österreich

Von der Pionierregion zur Problemregion? – Stellung der Alpen in Europa zwischen 1987 und 2016
Prof. em. Dr. Werner Bätzing, Archiv für integrative Alpenforschung

 

Podiums- und Publikumsdiskussion mit

  • Prof. em. Dr. Werner Bätzing
  • MdEP i.R. Drin Eva Lichtenberger
  • MR Dr. Ewald Galle, Focal Point Alpenkonvention im österr. Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
  • Dr. Roland Kals, Alpen-Raumplaner, Salzburg

 

Um Anmeldung wird gebeten: josef.essl@cipra.org

abgelegt unter: