CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Umweltmanagement auf Südtiroler Campingplätzen

Zwölf Südtiroler Campingunternehmen wollen im Rahmen des Projekts "Ecocamping" ein Umweltmanagement-System einführen.
Ziel ist es, dadurch Umwelt- und Naturschutz, Sicherheit und Qualität auf ihren Plätzen zu verbessern. Die notwendigen Informationen erhalten die UnternehmerInnen innerhalb der nächsten zwölf Monate in sechs Workshops sowie durch individuelle Beratungen. In den Workshops kommen Themen wie Abfall, Energie, Wasser oder Verkehr zur Sprache. Nach einer Umweltanalyse des eigenen Platzes legt jedes Campingunternehmen die wesentlichen Ziele im Umweltschutz fest und entscheidet mit welchen konkreten Massnahmen diese zu erreichen sind. Eine Umweltbilanz mit Daten über Energie- und Wasserverbrauch des Campingplatzes dient als Basis für die Bewertung der Umweltmassnahmen.
Erfolgreiche Plätze erhalten die Auszeichnung "Ecocamping Umweltmanagement" und werden Mitglied des Ecocamping-Netzwerks. Die Initiative "Ecocamping" startete 1999 in Deutschland und der Schweiz und ist heute als gemeinnütziger Verein organisiert. Quelle: www.ecocamping.net (de)
abgelegt unter: ,