Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Italien: Förderung der regionalen Wertschöpfungskette Holz

Das Val Chisone

Im Val Chisone werden neu 3000 ha Wald ökologisch zertifiziert. © http://www.meteogiornale.it

Zwischen dem 7. und 10. September findet in Usseaux im Piemont/I zum dritten Mal die internationale Veranstaltung "Wald und Territorium" statt.
Einerseits können Besucherinnen und Besucher dort einer grossen Vorführung von Waldwirtschaftsmaschinen beiwohnen sowie ein grosses Messegelände besuchen. Andererseits finden verschiedene Workshops und eine Diskussionsrunde statt. Die Themen drehen sich dabei um Nachhaltigkeitsaspekte bei der regionalen Waldwirtschaft, Waldwirtschaftskooperationen oder Chancen und Probleme von Holz als Energiequelle.
Das Projekt "Wald und Territorium" wurde 2002 von der Provinz Turin gestartet und hat zum Ziel, die Entwicklung regionaler Wald- und Holzwirtschaftsbetriebe zu fördern. Im Fokus ist hierbei insbesondere die Verbesserung der regionalen Wertschöpfungskette des Rohstoffs Holz. In den letzten Jahren konnten bereits erste Erfolge verbucht werden. Im Val Chisone entstanden drei neue Unternehmen im Bereich Wald und Holz und drei Gemeinden der Region Alta Valle bewirtschaften ihre Wälder neu gemeinsam.
Infos und Anmeldung: www.boscoterritorio.it (it)