Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Gemeinsames Bärenmanagement in den Alpen

ExpertInnen aus den Alpenländern Italien, Schweiz, Österreich und Deutschland haben am 4. Juli in Trient/I erstmals über ein gemeinsames Bärenmanagement beraten.
Das Ziel sind nicht starre Regeln für den Umgang mit Bären im gesamten Alpenraum, sondern Empfehlungen. Der oberösterreichische Bärenanwalt Walter Wagner meint zum Thema: "Es gibt keine italienische Bären, keine österreichischen Bären und keine bayerischen Bären - das Ziel sind Alpenbären."
Quelle: Neue Zürcher Zeitung 05.07.2006