Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Neuerscheinung: "Verhandlungen bei Umweltkonflikten"

Im Rahmen des Schweizerischen Nationalen Forschungsprogramms NFP 48 erschien kürzlich eine neue Publikation zum Thema "Verhandlungen bei Umweltkonflikten".
Im Zentrum der Untersuchungen stehen Problematiken und Konfliktpotenziale, welche aus den unterschiedlichen Ansprüchen an Nutzung und Bewahrung des alpinen Raums resultieren.
Aus der Sicht dreier Wissensdisziplinen wird im Buch der Frage nachgegangen, ob Umweltkonflikte durch Verhandlungen besser gelöst werden können. Die AutorInnen analysieren die ökonomischen, soziologischen und rechtlichen Aspekte des Verhandlungsansatzes und zeigen die Voraussetzungen und Möglichkeiten wie auch die Grenzen auf. Es werden Vorschläge für eine effizientere und wirksamere Ausgestaltung von Verhandlungen bei Umweltkonflikten unterbreitet und auf ihre rechtliche Kompatibilität untersucht.
Bibliografie: Staehelin-Witt, E., Saner, R & Wagner Pfeifer, B. (2005): Verhandlungen bei Umweltkonflikten - Ökonomische, soziologische und rechtliche Aspekte des Verhandlungsansatzes im alpinen Raum; Forschungsbericht NFP 48, 192 Seiten, ISBN 3-7281-3016-8, www.vdf.ethz.ch (de)