CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Neuerscheinung: Streuobst im Alpenraum - Zukunft eines gefährdeten Spezialitätenprodukts

Wie landschaftsökologisch wertvolle Streuobstbestände erhalten und als Lebensraum für die gefährdete Tier- und Pflanzenwelt fortentwickelt sowie zugleich als "Grüne Lunge" und Genreserven attraktiver gemacht werden können, steht im Mittelpunkt des Tagungsbandes, welcher die Alpen-Streuobst-Konferenz dokumentiert.
Der Band zeigt über die Ländergrenzen der Alpen hinweg Wege für den Schutz des Genpotenzials auf, die von einer intensiven Obstbauforschung und Obstbauberatung bis zum Schutz des Begriffes "Streuobst" reichen.
Quelle und Infos: Claus-Peter Hutter & Cornelia Wetzel (Hrsg., 2004), Band 34 Beiträge der Akademie für Umwelt und Naturschutz Baden-Württemberg, ISBN 3-8047-2070-6, www.uvm.baden-wuerttemberg.de/akademie/pub (de)