CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Weiterführende Informationen

News

Neue Initiativen zur Abfallvermeidung in Europa

Abfalltrennung

Abfalltrennung - ein aktuelles Thema in den Alpen © Archiv CIPRA 2004

Die Stadt Wien hat den ersten Abfall Jugend Award Europas "Scarabeo 2004" ausgeschrieben. Jugendliche aus über 40 Ländern können bis zum 15. Mai Projekte zur Abfallvermeidung und -trennung einreichen.
Die Projekte sollen langfristig bestehen und übertragbar sein. Bewerbung: www.scarabeo2004.net (de/fr/it/en/sp)
Zwei neue Websites mit Informationen aus Europa zum Thema Müll sind seit kurzem online. Das europäische Informationszentrum für Abfall und Stoffflüsse stellt unter http://waste.eionet.eu.int/wastebase/prevention (en) eine online-Datenbank mit rund 90 Initiativen zur Müllprävention aus 14 Ländern (u.a. Deutschland, Italien und Österreich) zur Verfügung. Bei www.wastesolutions.org (en) können Tipps, Informationen und Instrumente zur Umsetzung eines nachhaltigen Abfallmanagements abgerufen sowie Projekte veröffentlicht werden.
Die Autonome Provinz Bozen/I hat den Startschuss für die Initiative "Weniger ist mehr" gegeben. Acht Projekte sind Teil der Kampagne zur Abfallvermeidung, die sich an Verbraucher und an Produzenten richtet. Projektbeispiele: Online-Secondhand-Markt, Verwendung von Recyclingpapier und -toner sowie getrennte Müllsammlung in öffentlichen Ämtern, Verwendung von Recyclingpapier in Schulen, Sensibilisierung von Schülern, mobiler Abwaschdienst für Feste, Umweltsiegel für den Lebensmittelhandel, Gutschein für waschbare Windeln. Infos: www.provinz.bz.it/trend (de)
Die italienische Provinz Turin konnte nach einem Jahr der Einführung der Abfalltrennung in Haushalten eine positive Bilanz ziehen: in einigen Gemeinden beträgt der Anteil getrennt gesammelten Abfalls über 50%, wobei er vor einem Jahr zum Teil noch bei ca. 20% lag.
Quelle: Provincia Torino 20.02.2004
abgelegt unter: