Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Projekte

GesamtEnergieProjekt Clean Energy

St. Moritz

Leichtwindanlage. © Bergbahnen ENGADIN/St.Moritz

Mit dem GesamtEnergieProjekt Clean Energy soll der Verbrauch von Strom, Diesel- und Heizöl gesenkt und durch erneuerbare, vor Ort generierte Energie ersetzt werden. Das Jahr der Berge 2002, des Ökotourismus 2002 sowie die Alpinen Skiweltmeisterschaften 2003 gaben den Anstoss zu diesem Projekt, das St. Moritz zusammen mit Partnern aus der Wirtschaft in Kooperation mit Behörden, Umweltverbänden, weiteren interessierten Institutionen und der Bevölkerung realisieren will.

Zielsetzung

- Förderung und umweltverträgliche Nutzung einheimischer, erneuerbarer Energien.
- Unterstützung von Massnahmen, welche die Energieeffizienz steigern, die Energieverluste vermindern und nicht erneuerbare Energien substituieren.
- Machbarkeit, Unterstützung und Umsetzung von innovativen, nachhaltigen Projekten.
- Profilierung von St. Moritz als Ferien- und Sportort für eine beispielhafte Entwicklung mit erhöhter Lebensqualität

Durchführung

- Die "AlpenAkademie" dient dazu, den durch Clean Energy ausgelösten Bildungstourismus zu fördern und optimieren.
- "Clean Mobility" ist ein Teil des neuen Verkehrskonzeptes: Privilegierung des öffentlichen Verkehrs (Rhätische Bahn, Engadin- und Ortsbus), Mobility Car (Car Sharing etc.), Verkehrszählungen.
- Die "Clean Energy Tour" informiert über alle Formen erneuerbarer Energien
etc.

Wirkung

- Während der gesamten Ski WM (1.-16.2.2003) wurde ganz St. Moritz mit PurePower St. Moritz beliefert.
- Die "Clean Energy Tour" bietet den Gästen und Einheimischen ein Energie-, Klima-, Wetter und Natur-Erlebnis auf dem "Dach Europas".
- Erste strategischen Allianz zwischen Tourismus, Energie- und Landwirtschaft in den Alpen: Stärkung der touristischen Marke ENGADIN.

Standort

St. Moritz

Beteiligte

Verschiedene interdisziplinäre und regionale Projektgruppen

Ansprechperson

Hanspeter Danuser
Via Dr. Oskar Bernhard 7
7500 St. Moritz / CH
Telefonnummer: 081 837 33 50
Telefax: 081 837 33 77