Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Standpunkt

Der Standpunkt ist die Meinungsrubrik der CIPRA. PräsidentInnen, GeschäftsführerInnen und ProjektleiterInnen der CIPRA und ihrer nationalen Organisationen kommentieren politische Entscheidungen, Projekte mit alpenweiter Wirkung und aktuelle Fragen.

Standpunkt: Wer soll das makroregionale Haus der Alpen mit Leben füllen?

29.01.2014
Standpunkt: Wer soll das makroregionale Haus der Alpen mit Leben füllen?

Wie beim Hausbau sind bei der Makroregion Alpen die BewohnerInnen die wichtigsten Beteiligten. Doch auch fünf Wochen nach dem Start lassen die Staaten und Regionen die VertreterInnen der Zivilgesellschaft im Ungewissen, ob sie sich einbringen dürfen. Um Antwort wird gebeten.

Weiterlesen...

Standpunkt: Die Berge wachsen nicht in den Himmel

13.12.2013
Standpunkt: Die Berge wachsen nicht in den Himmel

Berge und Täler werden nicht grösser - zumindest nicht im Zeithorizont eines Menschen. Unser Appetit jedoch wächst von Tag zu Tag. Früher oder später werden wir unseren Verbrauch natürlicher Ressourcen an deren Verfügbarkeit anpassen müssen. Entscheiden wir uns für ein massvolles Leben aus freiem Willen, bevor wir dazu gezwungen werden! fordert Claire Simon.

Weiterlesen...

Standpunkt: Aufgeklärte Olympiafreie Alpen

13.11.2013
Standpunkt: Aufgeklärte Olympiafreie Alpen

Die Bürgerentscheide gegen "München 2022" und "Graubünden 2022" beweisen: Der Olympische Geist ist tot. Nur haben es noch nicht alle gemerkt.

Weiterlesen...

Standpunkt: Die jungen Geister, die sie rief…

17.10.2013
Standpunkt: Die jungen Geister, die sie rief…

Mit dem Jugendbeirat möchte die CIPRA Jugendliche offiziell vermehrt in ihre Arbeit einbeziehen. Was aber, wenn die Jugendlichen nicht so denken wie erwartet? fragt Dominik Siegrist, Präsident von CIPRA International.

Weiterlesen...

Standpunkt: Für eine naturverträgliche und partizipative Energiewende

18.09.2013
Standpunkt: Für eine naturverträgliche und partizipative Energiewende

Die Energiewende ist eine Antwort auf die drohende Erderwärmung und die brisanten Risiken der Atomenergie. Erwin Rothgang, Präsident von CIPRA Deutschland, über Mindestanforderungen für die Bayerischen Alpen.

Weiterlesen...

Standpunkt: Kooperation statt Kugel

23.08.2013
Standpunkt: Kooperation statt Kugel

Bären sollen schon in Italien abgeschossen werden, bevor sie in die Schweiz einwandern und möglicherweise Probleme machen. Dies fordert die Bündner Regierung. Ist ein vorsorglicher Abschuss wirklich geeignet, um Konflikte mit Menschen zu verhindern?

Weiterlesen...

Standpunkt: Makroregion Alpen nach der Alpenkonvention gestalten - nur besser

19.06.2013
Standpunkt: Makroregion Alpen nach der Alpenkonvention gestalten - nur besser

Viele Menschen in den Alpen befürchten, von den umliegenden Metropolregionen marginalisiert zu werden. Doch die Ausweitung des Handlungs- und Wirkungskreises birgt auch viele Chancen - wenn wir die Herausforderung annehmen, findet die CIPRA.

Weiterlesen...

Standpunkt der CIPRA: Alpenschutz in Frage gestellt

21.05.2013
Standpunkt der CIPRA: Alpenschutz in Frage gestellt

Natur- und Hochgebirgslandschaften werden zunehmend dem Tourismus und der Energiewende geopfert. Verspielen die Alpen ihr Tafelsilber?

Weiterlesen...

Standpunkt der CIPRA: Die Alpen sind zu wertvoll für Olympia

12.03.2013
Standpunkt der CIPRA: Die Alpen sind zu wertvoll für Olympia

Das Abstimmungsergebnis vom 3. März 2013 in Graubünden ist mit 52,7 Prozent Nein-Stimmen gegen Olympische Winterspiele 2022 deutlich. Das Beispiel zeigt: Gigantismus ist in den Alpen unerwünscht.

Weiterlesen...

Standpunkt der CIPRA: Plädoyer für einen toten Bären

12.03.2013
Standpunkt der CIPRA: Plädoyer für einen toten Bären

Am Morgen des 19. Februar um 9.30 Uhr wurde das Todesurteil am Puschlaver Bären vollstreckt. Die Anklage: Er hatte sich zu nahe an die Menschen herangewagt. Dabei hätte er mildernde Umstände wohl verdient.

Weiterlesen...