Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

CIPRA Jahresfachtagung 2014

© Antoine Berger

«Gut Leben in den Alpen! Kreative Antworten auf die Ressourcenknappheit» Annecy/F, 13. - 15. November 2014


Die natürlichen Ressourcen sind begrenzt. Auch in den Alpen. Wir müssen sparsam damit umgehen. Ein gutes Leben ist trotzdem möglich, weil wir Menschen mit unserer Kreativität Lösungen finden können, die die Grenzen der Natur respektieren. Manchmal bedeutet das, etwas sein zu lassen, sich zurückzuziehen, nichts zu tun. Wie sehen solche Lösungen aus, die nicht auf immer mehr Naturverbrauch angewiesen sind? Und wie kann man auf bereits existierenden, vielfältigen Konzepten und Initiativen aufbauen? Wie kann das Thema der Ressourcenknappheit in der europäischen Strategie für den Alpenraum (EUSALP) berücksichtigt werden, damit die Alpen verantwortungsvoll in die Zukunft schreiten?  Die CIPRA lud betroffene Akteure (Staaten, Regionen, NGOs) ein dieses Thema zu debattieren und dafür zu sorgen das Ressourcenknappheit eine höhere Gewichtung auf den politischen Agenden bekommt.

Diese und weitere Fragen standen im Zentrum der CIPRA-Jahresfachtagung zum Thema «Gut Leben in den Alpen! Kreative Antworten auf die Ressourcenknappheit» von 13. bis 15. November 2014 im französischen Annecy.

Programm & Präsentationen

Präsentation Ueli Strauss — 8647Kb
"Die Schweiz auf dem Weg zu einer nachhaltigen Raumentwicklung; ein Werkstattbericht"
Präsentation Hugues de Jouvenel — 1974Kb
"Vivre la transition dans les Alpes"
Präsentation Michil Costa — 13Kb
"Homo Oeconomicus" (Zusammenfassung, it)

Interviews