Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News aus Südtirol

Verseuchte Kinderspielplätze

15.11.2017
Verseuchte Kinderspielplätze

Eine Studie weist Pestizide auf Südtiroler Kinderspielplätzen nach. Die Landesverwaltung der Autonomen Provinz hält sich in der Defensive.

Weiterlesen...

Allianz gegen die Alemagna-Autobahn

12.07.2017
Allianz gegen die Alemagna-Autobahn

VertreterInnen von Gemeinden und Zivilgesellschaft aus dem Veneto, Süd- und Osttirol unterzeichneten am 7. Juli 2017 in Kartitsch/A eine gemeinsame Erklärung gegen die Alemagna-Autobahn. Unterstützt wurden sie dabei von der Wandergruppe «whatsalp».

Weiterlesen...

Tauziehen um die Pestizide

12.07.2017
Tauziehen um die Pestizide

Pestizide belasten die Umwelt, bedrohen Nützlinge wie die Biene, verunreinigen das Wasser in den Alpen und einige stehen in Verdacht, krebserregend zu sein. Trotzdem scheinen sie in der konventionellen Landwirtschaft unantastbar.

Weiterlesen...

Alpenweite Seilschaften gefragt

21.06.2017
Alpenweite Seilschaften gefragt

CIPRA Österreich, CIPRA Deutschland, CIPRA Südtirol. Die Seilbahnbranche überbietet sich zurzeit mit Superlativen. Durch die Verbindung der österreichischen Skigebiete im Pitztal und im Ötztal soll das «grösste Gletscherskigebiet der Welt» entstehen.

Weiterlesen...

Sprayen für den Umweltschutz

20.06.2017
Sprayen für den Umweltschutz

CIPRA Südtirol. Urban Green – Wie stellt sich die junge Generation ihre Stadt der Zukunft vor?

Weiterlesen...

Bozner Airport-Referendum

25.05.2016
Bozner Airport-Referendum

Die Frage um den Flughafenausbau Bozen erhitzt seit langem die Gemüter in Südtirol. Am 12. Juni 2016 ist die Bevölkerung aufgerufen, in einer beratenden Volksbefragung über dessen öffentliche Finanzierung abzustimmen.

Weiterlesen...

Bozner Flugplatz – eine unendliche Geschichte

23.05.2016
Bozner Flugplatz – eine unendliche Geschichte

Beinahe so alt wie die Alpenkonvention ist die Diskussion um den Bozner Flugplatz.

Weiterlesen...

Naturräume besser schützen

20.04.2016
Naturräume besser schützen

Alpenweit regt sich Widerstand gegen den Zubau kaum oder nicht erschlossener Gebiete. Die CIPRA gelangt mit einem Appell an die Alpenstaaten, die diese Woche in Murnau/D tagen: Es braucht eine integrative Raumplanung.

Weiterlesen...

Internationaler Stopp für flächenhafte Erweiterung von Skigebieten gefordert!

30.03.2016
Internationaler Stopp für flächenhafte Erweiterung von Skigebieten gefordert!

Die nationalen Vertretungen der Alpenschutzkommission CIPRA aus Deutschland, Österreich und Südtirol fordern für den gesamten Alpenraum einen Stopp für die flächenhafte Erweiterung von Skigebieten. CIPRA ruft die am 18./19. April 2016 in Murnau tagenden BundesministerInnen für Raumordnung der Alpenstaaten auf, sich unter anderem am Beispiel des bayerischen Alpenplans zu orientieren und den Ausbau der Skigebiete in den Alpen durch eine international abgestimmte neue Raumplanung räumlich zu begrenzen. Der beliebige flächenhafte Ausbau von Skigebieten mit neuen Liften und Pisten führt international zu einem ruinösen Wettbewerb der Skigebiete, zerstört Natur und Landschaft und leistet keinen Beitrag zur Entwicklung einer nachhaltigen Wirtschaft.

Weiterlesen...