Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

CIPRA-Positionspapier zu einer europäischen Strategie Makrogregion Alpen

Im Rahmen der Delegiertenversammlung von CIPRA International am 10. Oktober 2013 in Bozen verabschiedete der Vorstand von CIPRA International das CIPRA-Positionspapier zu einer europäischen Strategie Makroregion Alpen.

Die Internationale Alpenschutzkommission CIPRA, deren Netzwerk weit über den Alpenbogen hinausreicht, ist mit ihren über 100 Mitgliedsorganisationen eine wichtige Vertreterin der Zivilgesellschaft. CIPRA sieht die Alpenkonvention als einen integralen Bestandteil im gesamten makroregionalen Alpenraumprozess. Aus Sicht der CIPRA muss die Zusammenarbeit zwischen Alpenraum und Alpenvorland auf gleicher Augenhöhe stattfinden; ein Gleichgewicht von Wirtschaft, Umwelt und Gesellschaft ist maßgeblich für alle in diesem Bereich stattfindenden Diskussionen.