Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

GaYA

Governance und Jugend in den Alpen - Viele junge Menschen verlassen die Berggebiete, da sie nur geringe Chancen am Arbeitsmarkt sehen und keine Zukunftsperspektiven haben. Die Beteiligung am demokratischen Leben nimmt ab und das Vertrauen in traditionelle demokratische Mechanismen schwindet, vor allem bei Jugendlichen. Der Alpenraum, aber auch ganz Europa stehen vor der Herausforderung, auf diese Entwicklung zu reagieren.

Das Projekt GaYA zielt darauf ab, junge Menschen stärker in das politische Leben zu integrieren. Die meisten politischen EntscheidungsträgerInnen sind sich der Vorteile der direkten Beteiligung Jugendlicher nicht bewusst. Neue Formen der Regierungsführung haben ein grosses Potenzial, um nachhaltigere und legitimere politische Entscheidungen zu ermöglichen. Im Projekt GaYA werden neue demokratische Methoden gesammelt und bereitgestellt, um die Herausforderungen des territorialen Zusammenhalts zu bewältigen.

CIPRA International beteiligt sich über die gemeinnützige CIPRA International Lab GmbH am Projekt.

GaYA dauert von November 2016 bis Dezember 2018 und wird vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung durch das Interreg-Alpenraumprogramm  und dem deutschen Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit mitfinanziert.

Ziele

  • Qualität der Demokratie verbessern
  • Fähigkeit von politischen EntscheidungsträgerInnen erhöhen, Jugendliche in den demokratischen Prozess einzubeziehen
  • neue demokratischen Verfahren zur Verfügung stellen, um die BürgerInnen in Entscheidungsprozesse einzubeziehen
  • Wissen und Bewusstsein für Entscheidungsprozesse zwischen politischen Akteuren und Jugendlichen fördern

Fakten

  • Projektzeitraum: 01.11.2016 – 28.02.2019
  • Gesamtbudget: 1.092.748 EUR
  • Interreg-Förderung: 928.836 EUR

Projektpartner

  • Agenzia di Sviluppo GAL Genovese
  • CIPRA International Lab
  • Jugendinformationszentrum Vorarlberg aha – Tipps & Infos für junge Leute
  • EURAC – Europäische Akademie für angewandte Forschung und Fortbildung – Bozen
  • ALPARC – Netzwerk  Alpiner Schutzgebiete
  • Parc naturel régional du Massif des Bauges
  • Stadt Idrija
  • Verein Alpenstadt des Jahres

Kontakt

Michaela Hogenboom
Projektleiterin Jugend
CIPRA International 

abgelegt unter: ,

Projekt-Website

GaYA Newsletter

Follow us