Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Wissensdatenbank

Die sechs Fragen

Sechs Fragenkomplexe bilden die thematische Grundlage von „Zukunft in den Alpen“. Sie wurden zusammen mit ExpertInnen und AkteurInnen aus dem Alpenraum im Rahmen eines Vorprojektes identifiziert.

Frage 1: Regionale Wertschöpfung

Frage 2: Soziale Handlungsfähigkeit

Frage 3: Schutzgebiete

Frage 4: Freizeit-, Tourismus- und Pendlerverkehr

Frage 5: Neue Formen der Entscheidungsfindung

Frage 6: Auswirkung und Weiterentwicklung von Politiken und Instrumenten

Download: Die sechs Fragen ausführlich (pdf, 224 kb)

Wissensfundus alpKnowhow

Circa 40 Expertinnen und Experten aus allen Alpenländern haben in der ersten mehrmonatigen Projektphase alpKnowhow für jede der Projektfragen aktuelles Wissen aus Studien und Publikationen sowie Erfahrungswissen aus beispielhaften Projekten gesammelt und bearbeitet. Für jede Frage gibt es ein detailliertes Konzept, das die Ausgangslage, die zu bearbeitenden Aufgaben, die zugehörigen Ziele und Zielgruppen, die Querbezüge zu den anderen Fragen sowie die detaillierten Arbeitsschritte und Produkte mit Terminplan und Kostenkalkulation enthält. Für die Auswahl des Wissens in «Zukunft in den Alpen» wurde ein Bewertungssystem entwickelt. Weitere Grundlagen für die Bearbeitung der Fragen sind eine Zusammenstellung von Rahmenbedingungen und Szenarien, auf die sich die Teams in ihrer Recherche- und Synthesearbeit stützen konnten.

Die Ergebnisse aus alpKnowhow stehen hier zur Verfügung: zu jedem der sechs Fragenkomplexe gibt es einen Arbeitsbericht inklusive Anhängen, die wichtigsten circa 20–40 Publikationen sowie jeweils 20–30 Best- und Good-Practice-Beispiele aus allen Alpenländern und anderen Regionen. Ein Synthesebericht stellt die Schlussfolgerungen, Empfehlungen und Hauptaussagen aus allen sechs Themen zusammen und zieht eine Gesamtbilanz über die Recherchephase. Weitere Produkte aus alpKnowhow sind ein projektbezogenes Glossar und eine Sammlung offener Fragen, die an die Forschung weitergegeben werden. Zusätzlich wurde eine Liste mit circa 130 Links erstellt. Diese Ergebnisse liegen als „Rohmaterial“ für die Vermittlung des Wissens nur in englischer Sprache vor. Die ExpertInnen tragen die Verantwortung für den Inhalt der Ergebnisse.

Einige der Best- und Good-Practice-Beispiele wurden gemäss Angaben der Kontaktpersonen aus den jeweiligen Projekten im Frühjar 2007 aktualisiert.

Reports


 

Die sechs Fragen — 223Kb
Die sechs Fragen des Projektes in der langen Version
Hinweis

Die Inhalte auf dieser Seite wurden im Rahmen des Projekts „Zukunft in den Alpen“ im Jahr 2005 eingegeben und seitdem nicht aktualisiert.

Internationale Workshopreihe

Programm der Workshopreihe "Wissen verbreiten - Menschen vernetzen" - download