Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Die SiegerInnen und FinalistInnen des Wettbewerbes Zukunft in den Alpen

Auf dieser Seite finden Sie diejenigen Projekte, die in die engere Wahl für die Preise gekommen sind. Die Jury hat angesichts der vielen bemerkenswerten Projekte zusätzlich zu den sechs vorgesehenen Preisen zwei Sonderpreise verliehen, sodass es acht PreisträgerInnen gibt.

Um ein Projekt anzusehen, klicken Sie bitte auf den Titel des Projektes. Auf den jeweiligen Seiten finden Sie einen Link zur ausführlichen Beschreibung des Projektes in der Originalsprache.

Laudatios...

Die SiegerInnen – 25.000 Euro

Regionale Wertschöpfung:
Holzbau-Kunst (Vorarlberg/A)
Qualitätsgemeinschaft Vorarlberger Holzbau registrierte Genossenschaft m.b.H.

Soziale Handlungsfähigkeit:
Polo Poschiavo (Graubünden/CH)
Polo Poschiavo

Schutzgebiete:
Logarska dolina (Slowenien)
Logarska dolina, d.o.o.

Mobilität: 
Zukunft in den Alpen: nachhaltige Mobilitätskonzepte (Salzburg/A)
Gemeinde Werfenweng

Neue Formen der Entscheidungsfindung:
Selbstverwaltete Volksbefragung zur Verkehrszukunft des Pustertales (Südtirol/I)
Bürgerforum Bruneck, Plattform Pro Pustertal, Heimatpflegeverband, Umweltschutzgruppe Vintl, AGB / CGIL Pustertal, ASGB Pustertal, SGB/CISL Eisack-Rienz, Dachverband f. Natur- u. Umweltschutz, KVW Bezirk Pustertal, Verein für Kultur und Heimatpflege, Familienverband Bezirk Pustertal, Südtiroler Jugendring, AVS Sektion Brixen, Initiative für mehr Demokratie

Politiken und Instrumente:
Die Helle Not (Tirol/A)
Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum, Tiroler Umweltanwaltschaft

Die Sonderpreise – 5.000 Euro

Landwirtschaft mit biologischer Zukunft, Friuli Venezia Giulia/I (Regionale Wertschöpfung) – Associazione Italiana per l’Agricoltura Biologica AIAB, sezione regionale del Friuli Venezia Giulia
Kempodium, Allgäuer Zentrum für Eigenversorgung Allgäu/D (Soziale Handlungsfähigkeit) – Verein Kempodium e.V.

Die FinalistInnen

Regionale Wertschöpfung

KäseStrasse Bregenzerwald Vorarlberg/A – KäseStrasse Bregenzerwald
Kooperative Valplantes / Bio Alp Tea, Wallis/CH – Coopérative Valplantes

Soziale Handlungsfähigkeit

Tauschkreis Vorarlberg Vorarlberg/A – Talente-Tauschkreis Vorarlberg (TTKV)
Stopp in Langenegg – für ein lebendiges Dorf Vorarlberg/A – Gemeinde Langenegg
Wiederaufnahme der Stadt-Land-Beziehungen im Alpenraum, Isère/F – Alliance Paysans Ecologistes Consommateurs de l'Isère

Schutzgebiete

Arbeitsplätze für steirische Naturparkregionen Steiermark/A – Verband der Naturparke Österreichs, Steirischen Wissenschafts-, Umwelt- und Kulturprojektträger GmbH. (ST:WUK), 6 steirische Naturparke: Grebenzen, Sölktäler, Pöllauer Tal, Südsteirisches Weinland, Mürzer Oberland, Eisenwurzen
Leben im Einklang mit der Natur – UNESCO Biosphärenpark Grosses Walsertal Vorarlberg/A – REGIO
Ökomodell Achental Oberbayern/D – Verein Ökomodell Achental e.V.,

Mobilität

Gesund und umweltfreundlich zur Arbeit Liechtenstein – INFICON AG
Alpen retour Schweiz – Schweizer Alpen Club SAC
Aktionsplan Umwelt und Gesundheit Crans-Montana, Wallis/CH – Koordinationskommission der 6 Gemeinden des Haut-Plateau de Crans-Montana, 4 Krankenhäuser, Crans-Montana Tourisme, Crans-Montana-Aminona, Commission Agenda 21, Sierre Région.
Nachhaltiger Tourismus ALPEN 2005, Niederlande, Deutschland, Österreich, Schweiz – Niederländische Alpenplatform

Neue Formen der Entscheidungsfindung

Umweltmediationsverfahren zur Sanierung der Schutzwälder oberhalb der Ortschaft Hinterstein Allgäu/D – Amt für Landwirtschaft und Forsten Kempten

Politiken und Instrumente

Regionalcluster Hartberg Steiermark/A – Entwicklungsförderungsverband Bezirk Hartberg
Unternehmen.Vorarlberg Vorarlberg/A – Büro für Zukunftsfragen im Amt der Vorarlberger Landesregierung

Hinweis

Die Inhalte auf dieser Seite wurden im Rahmen des Projekts „Zukunft in den Alpen“ im Jahr 2005 eingegeben und seitdem nicht aktualisiert.