Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Presse

Willkommen auf der Presseseite von "Zukunft in den Alpen"!

Hier finden Sie sämtliche Pressetexte sowie Fotos zu den verschiedenen Themenbereichen des Projektes zum Download.

Mit Fragen und Anliegen wenden Sie sich bitte an Aurelia Ullrich , +423 237 5353.

Downloads

Der 3. Alpenreport ist da!

(25.10.2007) Der neue Alpenreport der Internationalen Alpenschutzkommission CIPRA, „Wir Alpen! Menschen gestalten Zukunft“, zeigt, wie sich engagierte Macher sowohl für den Schutz als auch für den wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Fortschritt der Alpenregion einsetzen. Das Buch ist in Buchhandlungen und bei der CIPRA erhältlich.

 

Der Sektor Wald in der Regionalpolitik - Optionen für eine nachhaltige Entwicklung im Alpenraum

(28.3.2007) Fortbildung Wald und Landschaft und das Projekt Zukunft in den Alpen der Internationalen Alpenschutzkommission CIPRA führen gemeinsam in Brig (CH) am 29. und 30. März 2007 die zweisprachige Transferveranstaltung „Der Sektor Wald in der Regionalpolitik – Optionen für eine nachhaltige Entwicklung im Alpenraum“ durch. Mehr...

Früher abgelegenes Alpendorf, heute ICT-Zentrum

(02.11.2006) Internationale Workshopreihe der CIPRA bietet Hilfe zur Selbsthilfe. Ballungsräume in den Alpen wachsen ungehemmt, während benachteiligte Regionen immer mehr ins Abseits geraten. Statt in das Jammern einzustimmen, lädt die Internationale Alpenschutzkommission CIPRA die regionalen AkteurInnen dazu ein, ihr eigenes Wissen weiterzugeben und von den Erfahrungen Anderer zu profitieren. Mehr...

Gemeinden setzen Alpenwissen um

(14.06.2006) Das neue Projekt DYNALP² fördert Projekte in Alpengemeinden mit 500.000 Euro. Gemeinden können sich jetzt für eine Kofinanzierung ihrer Projekte bewerben. Im Projekt „Zukunft in den Alpen“ haben Expertinnen und Experten umfangreiches Wissen über eine nachhaltige Entwicklung in den Alpen gesammelt. Dieses Wissen umzusetzen, ist Ziel des neuen Projekts DYNALP², das vom Gemeinde-Netzwerk „Allianz in den Alpen“ lanciert wurde. Mehr...

Netzwerk Unternehmen Alpen: Förderung nachhaltigkeitsorientierter Wirtschaftsbetriebe

(09.03.2006) Zehn Partner aus allen Alpenländern haben sich im Rahmen des NENA-Projekts zum Ziel gesetzt, ein alpenweites Netzwerk von kleinen und mittleren Unternehmen aufzubauen und damit nachhaltigkeitsorientierte Wirtschaftsbetriebe zu fördern. Das NENA-Projekt „Network Enterprise Alps – Enhancing sustainable development, competitiveness and innovation through SME and cluster co-operation“ wurde Ende Februar mit einem Budget von 2,38 Millionen Euro vom Interreg IIIB-Programm der Europäischen Union genehmigt und wird bis Februar 2008 laufen. Die Idee des alpenweiten Unternehmernetzwerks ist im Rahmen des Projekts „Zukunft in den Alpen“ der Internationalen Alpenschutzkommission CIPRA entstanden. Mehr...

Die Zukunft in den Alpen bekommt ihren Preis – CIPRA-Wettbewerb: 8 Preise von insgesamt 160'000 EURO vergeben

(22.09.2005) Die Internationale Alpenschutzkommission CIPRA hat acht herausragende Projekte für eine nachhaltige Entwicklung im Alpenraum mit Preisen von insgesamt 160'000 Euro ausgezeichnet. Die Auszeichnungen für den Wettbewerb „Zukunft in den Alpen“ wurden anlässlich der CIPRA-Jahrestagung am 22. September in Brig/CH verliehen. Mehr...

CIPRA-Wettbewerb "Zukunft in den Alpen": eingereichte Beiträge jetzt auf www.cipra.org/zukunft. 570 Projekte im Rennen um 150'000 Euro

(27.07.2005) Der alpenweite Wettbewerb von „Zukunft in den Alpen“ hat ein grosses Echo hervorgerufen. Personen und Organisationen aus allen acht Alpenländern haben bis zum Einsendeschluss am 20. Juli über 570 Projekte eingereicht. Alle Wettbewerbsbeiträge können ab sofort unter www.cipra.org/zukunft angesehen werden. Die sechs Siegerprojekte werden in der ersten Septemberhälfte benachrichtigt und am 22. September bekannt gegeben. Mehr...

CIPRA-Wettbewerb „Zukunft in den Alpen“: noch 30 Tage bis zum Einsendeschluss – 6x25.000 Euro zu gewinnen

(20.06.2005) Nur noch dreissig Tage lang nimmt die Internationale Alpenschutzkommission CIPRA Bewerbungen zum alpenweiten Wettbewerb „Zukunft in den Alpen“ entgegen. Sechs Preise zu je 25'000 Euro winken dabei den besten Projekten für eine nachhaltige Entwicklung im Alpenraum.
Mehr...

CIPRA-Wettbewerb – 6 mal 25'000 Euro zu gewinnen– Die Zukunft in den Alpen hat ihren Preis

(14.04.2005) Sechs Preise zu je 25'000 Euro winken den besten Projekten für eine nachhaltige Entwicklung im Alpenraum! Die Internationale Alpenschutzkommission CIPRA hat diesen Wettbewerb heute Donnerstag, 14. April 2005, gleichzeitig in München/D, Innsbruck/A, Mailand/I, Grenoble/F, Ljubljana/SI und Bern/CH im Rahmen ihres Projekts „Zukunft in den Alpen“ lanciert.
Langversion der Meldung...
Kurzversion der Meldung...

Projektstart «Zukunft in den Alpen» – Die Alpen für die Zukunft fit machen

(23.09.2004) Im Rahmen der Alpenwoche 2004 in Kranjska Gora, Slowenien, stellt die Internationale Alpenschutzkommission CIPRA ihr neues Projekt „Zukunft in den Alpen“ vor – ein breit angelegtes Projekt zur Förderung einer zukunftsfähigen Entwicklung im Alpenraum. Mehr...

Hinweis

Die Inhalte auf dieser Seite wurden im Rahmen des Projekts „Zukunft in den Alpen“ im Jahr 2005 eingegeben und seitdem nicht aktualisiert.