Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Finanzierung

Als gemeinnütziger, politisch und konfessionell unabhängiger Verein bezieht CIPRA International Finanzmittel von verschiedenen Seiten. Einen wesentlichen Teil machen die Projekterträge aus. Diese stammen von Stiftungen, der öffentlichen Hand oder EU-Programmen. Ein weiteres Standbein sind Dienstleistungen für Dritte wie für den Verein «Alpenstadt des Jahres» oder das Gemeindenetzwerk «Allianz in den Alpen». Für diese Auftraggeber übernimmt die CIPRA das Projektmanagement und administrative Aufgaben. Mit seinem Staatsbeitrag ermöglicht das Land Liechtenstein der CIPRA, alpenweit Sensibilisierungssarbeit zu leisten für aktuelle Themen der Nachhaltigkeit. Weiter kann die CIPRA dadurch als Beobachterorganisation bei der Alpenkonvention und auf europäischer Ebene wichtige Anstösse vermitteln. Mitgliederbeiträge und sonstige Erträge runden das Budget von CIPRA International ab.

Die detaillierte Jahresrechnung und die Bilanz für das Jahr 2014 werden nach der Verabschiedung durch die Delegiertenversammlung im Herbst 2015 veröffentlicht. Die Jahresrechnung und die Buchführung von CIPRA International werden von der unabhängigen Revisionsfirma Revitrust AG in Schaan/LI kontrolliert.

Als unabhängige Organisation für die nachhaltige Entwicklung und die Erhaltung des Natur- und Kulturerbes im Alpenraum sind wir auf Spender und Förderer angewiesen. Wir freuen uns auch sehr über Einzelspenden. Unsere Kontodaten sind hier verfügbar.