Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Junges Forum

Willkommen auf der Internetpräsenz des Jungen Forums der CIPRA Deutschland. Diese Seite befindet sich im Aufbau und wird laufend weiterentwickelt. Es lohnt sich also immer mal wieder vorbeizuschauen.

Ähnlich wie bei der Gründung der CIPRA vor 65 Jahren Erschließungspläne im Nationalpark Gran Paradiso (Italien) als Auslöser dienten, einen heute die Pläne zur Skischaukel am Riedberger Horn die Jugendverbände im Widerstand. Aber auch darüber hinaus besteht ein großes Interesse an einer Art nationalem Jugendbeirat der Mitgliedsverbände der CIPRA, welcher die Vorteile der CIPRA für die Mitgliedsverbände auch den Jugendlichen zugänglich macht.

Plattform zum Austausch

Dazu wurde in Absprache mit Vertretern der Jugendorganisationen das Junge Forum der CIPRA Deutschland ins Leben gerufen. Aus Naturschutzjugend im Landesbund für Vogelschutz (NAJU), Jugendorganisation Bund Naturschutz (JBN), NaturFreundeJugend (NFJ) und Jugend des Deutschen Alpenvereins (JDAV) trafen sich dazu Vertreter auf der Otto-Schwegler Hütte (Artikel).

Als grundsätzlich offenes Gremium soll das Junge Forum ehrenamtlich tätigen Jugendlichen aus den Mitgliedsorganisationen zusammenbringen, um den Austausch untereinander zu fördern. Außerdem soll die Plattform helfen, verbandliches Handeln zu reflektieren und aus einem internationalen Blickwinkel zu betrachten. Dabei nutzen wir die engen Beziehungen zu CIPRA International, dem CIPRA Youth Council sowie entsprechenden Projekten.

Das jährliche Große Forum

Die Haupttätigkeiten richten sich auf den Austausch zwischen den Jugendlichen aus den Mitgliedsorganisationen. Dafür soll einmal im Jahr ein Forum abgehalten werden bei dem ein für die Verbände wichtiges Thema intensiv behandelt wird sowie mit entsprechenden Vorträgen um eine internationale Betrachtungsweise ergänzt. Grundsätzlich soll dieser Termin aber auch dazu dienen die Themen zur Sprache zu bringen die einer Abstimmung unter den Jugendverbänden bedürfen oder bei denen engere Zusammenarbeit erwünscht ist.

Diese Termine werden einmal im Jahr stattfinden. Entsprechend werden die Foren auch bereits ein Jahr im Voraus vorbereitet.

Kontinuierlicher Austausch über WhatsApp und regelmäßige Aktionen

Um Möglichkeiten zum Austausch zwischen den Terminen und Themen des Großen Forums zu bieten, gibt es eine WhatsApp-Gruppe, in der wir uns informell organisieren. Hier habt ihr die Möglichkeit Mitglieder aus anderen Jugendorganisationen unverbindlich anzusprechen oder einfach nur über deren aktuelle Themen informiert zu werden.

Über diese Gruppe werden wir außerdem alle zwei Monate eine kleine Aktion mit mehr oder weniger thematischem Hintergrund organisieren (z.B. thematische Exkursionen, Wanderungen, Hüttenübernachtung).

Das Junge Forum bietet also viele Möglichkeiten und Wege der Vernetzung.

Wenn ihr auch in eurem Verband, eurer Sektion oder auch privat davon profitieren möchtet, wendet euch einfach an oder tretet unverbindlich unserer WhatsApp-Gruppe bei.

Stimmen aus dem Jungen Forum

Informiert euch in unserem Blog über Aktionen und Themen die die Jugendorganisationen der Berg- und Umweltverbände umtreiben.

Schau vorbei in unserer WhatsApp-Gruppe: