Benutzerspezifische Werkzeuge

      Suchfilter  

    Ja zur Energiewende – Nein zum Landschaftsverbrauch

    5.9.2013 - CIPRA Deutschland stellt einen Forderungskatalog für eine naturverträgliche Umsetzung der Energiewende in den Bayerischen Alpen zur Diskussion.
    Die Alpenschutzkommission CIPRA Deutschland begrüßt, dass hoch riskante und klimaschädliche Technologien zur Bereitstellung von Energie durch regenerative und umweltverträglichere Technologien ersetzt werden. Aus heutiger Sicht steht allerdings zu befürchten, dass bei gleichbleibendem Energieverbrauch die Erzeugung der erneuerbaren Energien mit einem großen, nicht akzeptablen Flächenverbrauch einhergehen. Energiesparen und Energieeffizienz sind zwingende Voraussetzungen für die Energiewende und somit wichtige gesellschaftliche Aufgaben. CIPRA Deutschland stellt einen Forderungskatalog für eine naturverträgliche Umsetzung der Energiewende in den Bayerischen Alpen zur Diskussion.

    > Position (PDF)

    > Pressemitteilung

    abgelegt unter: