Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Ziel: Lebensqualität

Gutes Leben in den Alpen

Glück, Zufriedenheit, Wohlbefinden – das wünschen wir uns alle. Doch was heisst das? Die Vorstellung, was ein gutes Leben ist, hängt vielfach mit subjektiven Werten und persönlichen Bedürfnissen zusammen. Manche meinen, nicht leben zu können ohne eigenes Auto, das neueste Smartphone oder die Möglichkeit, in die Karibik in die Ferien zu fliegen. Andere streben eine steile Karriere, ein Haus im Grünen oder möglichst viel Freizeit an.

Zentral ist hingegen, dass zuallererst unsere Grundbedürfnisse gedeckt sind. Und diese sind universal. Dazu gehören in erster Linie eine intakte Umwelt, Ernährung, Gesundheit, soziale Kontakte, Mitbestimmungsrechte, Erwerbsmöglichkeiten und Bildung. Sie sind entscheidend für unser Wohlbefinden. Studien belegen sogar, dass die Zufriedenheit – sind die Grundbedürfnisse gedeckt – mit steigendem Wohlstand nicht unbedingt zunimmt.

Die Alpen bieten mit ihrem reichhaltigen Natur- und Kulturerbe eine einzigartige Lebensqualität. Das haben auch viele Menschen ausserhalb der Alpen entdeckt, weshalb sie ihren Wohnsitz gerne in die Alpen verlegen oder diese als Touristinnen und Touristen besuchen. So treffen sehr unterschiedliche Lebensentwürfe aufeinander: Ortsansässige, Rückkehrende, Zugezogene, temporäre Aufenthalter verschiedener Generationen. Sie alle tragen ein Bild der Alpen in sich. Die Frage ist, welcher Alpen. Lebendige Alpen: ein Hort von Werten und Traditionen? Nützliche Alpen: ein Erholungsgebiet für Freizeit und Tourismus? Oder natürliche Alpen: eine Wildnis unberührter Landschaften? So unterschiedlich die Zugänge der Menschen sind, so eint doch alle das kollektive Lebensgefühl in den Alpen. Es ist der Kitt, der eine immer vielfältigere und zersplittertere Gesellschaft zusammenhält – sofern sie sich der Endlichkeit und Zerbrechlichkeit der natürlichen Ressourcen in den Alpen bewusst ist.

Wegweisende Handlungsfelder für eine nachhaltige Entwicklung, die von den unterschiedlichen Menschen in den Alpen mitgetragen wird, sind das Verhältnis von Natur und Mensch, der Tourismus, der Bereich Wohnen und Arbeiten, die Frage, wie soziale Innovation entsteht und gefördert werden kann, sowie Raumplanung.

Weitere Informationen:


Umfrage zu Lebensqualität in den Alpen

> Auswertung