CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Newsletter alpMedia

Prägnant, relevant, alpenweit: Die CIPRA bringt monatlich im alpMedia-Newsletter die wichtigsten Meldungen aus und über die Alpen. Mit ausgewählten Veranstaltungen, einem politischen Statement der CIPRA und einer Glosse zum Schmunzeln. alpMedia erscheint auf Deutsch, Französisch, Italienisch und Slowenisch. Alle zwei Monate gibt es ein Best-of auf Englisch. Mit über 20‘000 Abonnenten ist alpMedia einer der meistgelesenen Newsletter über die Alpen.
Ich bestätige, die Hinweise zum Datenschutz gelesen zu haben: 

Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden, senden wir an die angegebene E-Mail-Adresse umgehend eine Benachrichtigung mit einem Link. Mit Klick auf den Link bestätigen Sie Ihre Newsletter-Anmeldung (Double-Opt-In-Verfahren).

Bestätigen Sie die Newsletter-Anmeldung, geben Sie die Einwilligung zur Speicherung Ihrer E-Mail-Adresse einschliesslich Datum der Eintragung, IP-Adresse sowie der Listenname des gewünschten Newsletters. Wir verwenden Ihre E-Mail-Adresse und die gleichzeitig erhobenen Personendaten wie Vor- und Nachname und Sprache für die Verwaltung und die Zusendung des von Ihnen gewünschten Newsletters, sowie Veranstaltungshinweise und weitere Informationen über unsere Organisation. Unsere Newsletters enthalten keine Werbung Dritter oder Verknüpfungen auf fremde Seiten, die nicht direkt mit dem Inhalt unseres Newsletters im Zusammenhang stehen. Ihre Daten werden selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben oder verkauft.

Ihre Kontaktangaben werden bis auf Widerruf bei uns gespeichert. Jeder Newsletter enthält einen Hinweis darauf, wie Sie sich für den Newsletter wieder abmelden können. Möchten Sie Auskunft über die bei uns erfassten Daten zu Ihrer Person, können Sie uns gerne eine E-Mail schreiben an: international@cipra.org.

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstösst oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Liechtenstein ist dies die Datenschutzstelle.