CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Suchergebnisse

180 Artikel gefunden.
Trefferliste einschränken
Artikeltyp









Neue Artikel seit



Trefferliste sortieren Relevanz · Datum (neuste zuerst) · alphabetisch
"Alpenwoche": vier alpenweit tätige Organisationen ziehen an einem Strang
Dieses Jahr organisieren die Internationale Alpenschutzkommission (CIPRA), das Internationale Wissenschaftliche Komitee für Alpenforschung (ISCAR), das Gemeindenetzwerk "Allianz in den Alpen" und das Netzwerk Alpiner Schutzgebiete (Alparc) eine gemeinsame Konferenz in Form einer "Alpenwoche". Sie findet vom 22.-25. September in Kranjska Gora/SI statt. Das Thema dazu lautet: "Die Alpen der kommenden Generation - Von Prognosen zum Handeln".
Existiert in Meldungen
"Alpiner Raum und Alpine Umwelt": neuer Forschungsschwerpunkt in Innsbruck
Nach jahrzehntelangen Vorarbeiten ist im Februar an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Innsbruck/A der Forschungsschwerpunkt "Alpiner Raum und Alpine Umwelt" eingerichtet worden. Das Ständige Sekretariat der Alpenkonvention, das ebenfalls seinen Sitz in Innsbruck hat, strebt eine Zusammenarbeit mit der Universität in dem neuen Forschungsbereich an.
Existiert in Meldungen
"Die CIPRA ist ein Dreh- und Angelpunkt"
Chris Walzer, Leadpartner von Econnect, über ökologische Vernetzung, Barrieren im Kopf und eine durchgängige Landschaft.
Existiert in Meldungen
"Gene save": grenzübergreifende Sicherung von Genressourcen
Als neues Interreg-Projekt soll "Gene Save" die Erhaltung und Sicherung alter, lokaler Getreide-, Gemüse- und Apfelsorten in Süd- und Nordtirol ermöglichen. Saat- und Pflanzgut sollen gesammelt, auf einer Genbank konserviert und wieder vermehrt in den Anbau gebracht werden.
Existiert in Meldungen
"Phil.Alp 2004": Tagung für alpine Nachwuchsforscher
Bereits zum dritten Mal organisiert die Interakademische Kommission Alpenforschung (ICAS) die Tagung "Phil.Alp - Die Alpen aus der Sicht junger Forschender". Am 11. und 12. März präsentieren in Sitten/CH junge Nachwuchsforscher/innen ihre kürzlich abgeschlossenen Diplom- oder Doktorarbeiten.
Existiert in Meldungen
"Thermometer" Mont-Blanc
Die internationale Dachorganisation ProMont-Blanc engagiert sich für den grenzübergreifenden Schutz des Mont-Blanc-Gebiets.
Existiert in Meldungen
"Vier Motoren für Europa" - Regionen als Erfolgsmodell
Auf Initiative der Arbeitsgemeinschaft "Vier Motoren für Europa" sind am 3. Mai die für Forschung und Wissenschaft zuständigen Minister der Regionen Baden-Württemberg/D, Katalonien/E, Lombardei/I und Rhône-Alpes/F zum ersten Mal zusammengekommen. Die vier Regionen bestehen zum grossen Teil aus Berggebieten oder liegen am Rande von diesen.
Existiert in Meldungen
"Wählt nicht den einfachsten Weg!"
Als Gründerin einer internationalen Managementschule in Bled gehört Danica Purg zu den Pionierinnen in Slowenien. Ihren Erfolg schreibt sie vor allem ihrem persönlichen Engagement zu.
Existiert in Meldungen
2. Internationale Jungforscherkonferenz 'Mountain Research' im Nationalpark Stilfser Joch
Rund 90 Jungforscher aus Europa, Asien und Nordamerika haben sich vom 29. September bis zum 02. Oktober im Nationalpark Stilfser Joch/I über den Stand der interdisziplinären Forschung und die Auswirkungen menschlicher Eingriffe auf das Ökosystem Alpen ausgetauscht.
Existiert in Meldungen
6th International Symposium for Research in Protected Areas
At this symposium researchers, protected areas managers, as well as individuals from government, business, non-governmental organizations and the general public, who are interested in protected areas, may present and discuss topics which are highly significant for protected areas and are currently taken up by research. The manifold aspects of the interrelation between protection aims, protected area management and the impacts on nature, society and the regional economy in times of transition form the general thematic base of this international conference, held every four years since 1996
Existiert in Veranstaltungen