CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Suchergebnisse

47 Artikel gefunden.
Trefferliste einschränken
Artikeltyp









Neue Artikel seit



Trefferliste sortieren Relevanz · Datum (neuste zuerst) · alphabetisch
SzeneAlpen Nr. 102 - Destination Alpen
Existiert in Publikationen
SzeneAlpen Nr. 103 - «Alpwil»
Existiert in Publikationen
Wie aus einer Misere eine Chance wird
Klimawandel, verändertes Gästeverhalten, zugebaute Landschaft – die Herausforderungen im Tourismus sind immens. La Grave hat in der Not einen nachhaltigen Prozess angestossen.
Existiert in Meldungen
«Unser Dorf hat Zukunft»
Viele ländliche Gemeinden in den Alpen sind vom Niedergang gezeichnet. Jobs werden rarer, Junge wandern ab, die Bausubstanz verfällt. BürgerInnen der Schweizer Ortschaft Valendas gründeten einen Verein, um ihrem Dorf neue Impulse zu geben.
Existiert in Meldungen
SzeneAlpen Nr. 99 - Wohin des Weges?
Existiert in Publikationen
Von globalen Trends und lokalen Handlungsfeldern
Die äusseren Einflüsse auf das Leben in den Alpen nehmen zu. Doch die Handlungsfähigkeit bleibt bestehen. Gemeinden sind ihrer Nähe zur Bevölkerung wegen prädestiniert, die nachhaltige Entwicklung voranzubringen.
Existiert in Meldungen
"Ich, am Gipfel"
Frauen haben in der Alpingeschichte von Anfang an eine wichtige Rolle gespielt – hinter den Kulissen. Manche erklommen Berge, um den gesellschaftlichen Konventionen zu entkommen. Für andere war es ein politisches Statement.
Existiert in Meldungen
Die unsichtbare Hand der Frauen
Frauen tun sich schwer, in der Architektur Fuss zu fassen und wahrgenommen zu werden. Gerade im Berggebiet lässt sich die meist freiberuflerische Tätigkeit schlecht mit Familienarbeit verbinden.
Existiert in Meldungen
"Wählt nicht den einfachsten Weg!"
Als Gründerin einer internationalen Managementschule in Bled gehört Danica Purg zu den Pionierinnen in Slowenien. Ihren Erfolg schreibt sie vor allem ihrem persönlichen Engagement zu.
Existiert in Meldungen
"Die grösste Errungenschaft ist die Wahlfreiheit"
Die unterschiedliche Rollenverteilung von Frauen und Männern sei eine Konstruktion, sagt Silvia Hofmann, Gleichstellungsbeauftragte des Kantons Graubünden/CH. Die Gefühle und Bedürfnisse von Männern und Frauen seien dieselben.
Existiert in Meldungen